Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zum Oktoberfest 2017

Klicken Sie einfach auf die jeweilige Frage - die Antwort erscheint dann darunter!

 

 

Nach der Buchung

Wo sitze ich?

Der Reservierungsbestätigung ist eine zweite Seite mit Saalplan angefügt, auf dem Ihr reservierter Platz/Tisch/VIP-Box markiert ist.

Warum keine "echte", sondern nur eine "Proforma"-Rechnung?

Eine "echte" Rechnung (d.h. ohne diesen Namenszusatz und mit Vorsteuerabzugsberechtigung) dürfen wir nach den steuerrechtlichen Vorschriften des Finanzamtes im Gastgewerbe erst nach Leistungserbringung ausstellen. Das ist eigentlich nur für Unternehmen von Bedeutung. Die für das Finanzamt verwendbare Originalrechnung wird Ihnen am Ende des Veranstaltungsmonats per E-Mail zugesandt.

Ich möchte meine Reservierung stornieren.

Zugangsbänder sowie Verzehrgutscheine und Bierwertmarken sind von Rückgabe und Umtausch ausgeschlossen. Bei Diebstahl und Verlust erfolgt kein Ersatz.

Vor dem Besuch

Wann bekomme ich wo und wie meine Karten?

Reservierungen vom 12.12.2017 bis 31.08.2017:
 Für getätigte Reservierungen innerhalb dieses Zeitraumes erhalten Sie Ihre Zugangsbänder und Verzehrgutscheine, innerhalb von drei Wochen, nach Eingang der Reservierung per Post zugesandt. Der Postversand kostet 10 Euro.

Leider ist es nicht möglich den Versand von Reservierungen an verschiedenen Veranstaltungstagen zu kombinieren. 

Reservierungen ab dem 01.09.2017: 
Ab dem 01.09.2017 getätigte Reservierungen werden nicht mehr per Post versandt, sondern können nur am entsprechenden Veranstaltungstag vor Ort, am Kassenhäuschen auf dem Festplatz Klein Venedig, gegen Vorlage der Reservierungsbestätigung und des Ausweises, abgeholt werden.

 Abholzeiten sind Mittwoch bis Freitag zwischen 16:00 und 19:30 Uhr, Samstag und Sonntag zwischen 11.00 und 19.30 Uhr.


Alle Reservierungen müssen bis 19.30 Uhr Ihre Plätze eingenommen haben, ansonsten übernehmen PIN-Träger die Sitzlätze. Falls Sie erst bis 20 Uhr da sein können, schreiben Sie bitte BIS 48 STUNDEN VORHER eine E-Mail und wir tragen dies in die Buchung ein. Nach 20.00 Uhr dürfen Sie natürlich mit Ihren Bändeln weiter ins Zelt, aber die Sitzplatzgarantie ist erloschen.


Ich benötige noch mal die Reservierungsbestätigung und/oder Proforma-Rechnung.

Wenn Sie Ihre Papiere verlegt haben, so können wir Ihnen unter Angabe der Buchungsnummer oder Nachnamens die Dokumente erneut an die hinterlegte E-Mail-Adresse zusenden. Nutzen Sie dazu bitte das "Kontakt-Gästeservice Formular" in den Ticket-Shops. Die Dokumente werden nur per E-Mail zum Selbstausdruck versandt. Das ist nur bis 48 Stunden vor der Veranstaltung möglich.

Warum Reservierungsbestätigung und Ausweis?

Viele Gäste nehmen bewusst nur das Nötigste mit ins Zelt. Zwei Dinge sollte der oder die Abholer dennoch bitte immer einstecken: Reservierungsbestätigung und Personalausweis. Die Bestätigung, weil dies der Wertgutschein ist, gegen den wir die Originaldokumente eintauschen. Wer diese besitzt, kommt an die Dokumente. Nun kann man den Schein aber beliebig unterverteilen, kopieren oder verlieren. Deshalb verlangen wir in Ihrem Interesse eine zusätzliche Identifikation.

Wir akzeptieren seit 2015 auch digitale Reservierungsbestätigung (u.a. im Smartphone) aber nur mit analogem Personalausweis.

Jemand anderes soll die Karten abholen

Wenn jemand anders die Reservierung übernimmt oder die Karten abholen soll, dann teilen Sie uns bitte die Buchungsnummer und den neuen Namen über das "Kontakt-Gästeservice Formular" in den Ticket-Shops mit. EINE NAMENSÄNDERUNG IST NUR BIS 2 TAGE VOR VERANSTALTUNG MÖGLICH. Bei kurzfristigen Namensänderungen bitte auf der Reservierungsbestätigung eine einzeilige Autorisierung des bisherigen Gastes mit dessen Unterschrift und konkretem Namen des Abholers notieren. Der neue Abholer muss dann seinen Ausweis vorlegen.

Was ist ein Tischbuffet und was ist enthalten?

Gruppentische (Säntisstube, Schwarzwaldstube, VIP-Boxen, Premium-Boxen) erhalten aus der VIP-Küche ihre Speisen, auf einmal für alle, in die Tischmitte serviert. Jeder schöpft sich auf seinen Teller, was ihm (oder ihr) zusagt. Hendl, Haxn, Braten und Spare-Ribs beim Fleisch und Knödel, Pommes, Kartoffelsalat, Krautsalat, Gurkensalat, Brot sowie Soße bei den Beilagen. Die Menge ist auf die Tischgröße ausgelegt und nach unser langjährigen Erfahrung ausreichend. Das Angebot der Speisen lässt sich leider nicht individuell abändern.

Gerne besorgt Ihnen der Service aus der regulären Karte des Hauptzeltes weitere Speisenangebote nach Einzelabrechnung. Das ist auch unsere Empfehlung für vegetarisch orientierte Gäste. Noch drei gute Tipps: Programmbedingt kommen auch alle Gruppen doch meist gleichzeitig und so kann es trotz separater Küche und strikter Reihenfolge zu Wartezeiten kommen. Da alles gleichzeitig serviert wird, sollten auch alle Esser anwesend sein. Trotzdem immer bald nach Eintreffen ordern (Küchenschluss ist 22.00 Uhr!). ExtraWünsche aus der Speisekarte bedeuten zusätzliche Wege in die Hauptküche und längere Schlangen. Unser Service gibt sein Bestes!

Was kann ich im Hauptzelt-Bereich auf der Speisekarte finden?

Auf der Grundlage von 2016 hier schon mal folgende Einblicke in die diesjährige Speisekarte: Wurstsalat. Schweizer Wurstsalat, Großer bunter Salatteller, Vesperbrett, Vesperplatte für 4 oder 8 Personen, Vegetarischer Brotzeitteller, Allgäuer Käsespätzle, rote Currywurst, Spare-Ribs, Halbes Hendl, knusprige Schweinshaxe, Weißwürste, Linseneintopf, Bauernwürste, gebackener Leberkäs, hausgemachte Rindsroulade, saftiger Krustenbraten, knusprige Ente. Als Beilagen servieren wir Ihnen Gurkensalat, Krautsalat, Kartoffelsalat, Pommes Frites, Semmelknödel mit Soße und Bauernbrot sowie Brezeln.

Für Kids gibt es leckere Chicken-Nuggets und vegane Maiskolben.

Darüber hinaus gibt es an der Crépèrie im Paulaner Festzelt verschiedene, Kuchen, Crepes und Heißgetränke zu kaufen.
Neben Bier haben wir auch Radler, Cola-Weizen, Damen-Maß, Softdrinks, Säfte, Wasser und Wein im Angebot. An unsere Bar finden Sie verschiedene Longdrinks und Cocktails.

Was ist der Buffetabend im Fürstenberg Festzelt?

Donnerstags sind im Fürstenberg Festzelt mehrere all-you-can-eat-Buffets für Sie im ganzen Zeltbereich aufgebaut. Die Speisen werden nicht serviert, sondern Sie schöpfen sich so oft Sie möchten am Buffet. Sie zahlen dafür nur 24,00 Euro, daher der Name "einmal24".
 In diesem Preis ist somit das Buffet inkludiert sowie zwei Maß Fürstenberg Oktoberfestbier. Dieses Event ist im Fürstenberg Zelt NEU und gibt es dort nur donnerstags. Im Grunde steht die übliche Speisekarte dann auf dem Buffet aufgereiht.

Sicherheitshinweise für den Festzeltbesuch

•    Rucksackverbot für Abendveranstaltungen (ausgenommen Vergnügungspark und Mittagsveranstaltungen im Zelt)
Taschen ab einer Maße von 30 cm x 30 cm x 10 cm gelten als Rucksäcke und sind nicht erlaubt.
Schließfächer sind am Bahnhof oder im LAGO-Shoppingcenter zu finden.
Alle Taschen werden am Eingang auf gefährliche Inhalte überprüft.

•    Verbotene Gegenstände sind: Selfiesticks, Hieb-, Schlag-, Stoß-, Stich- und Schusswaffen, waffenähnliche oder gefährliche Gegenstände, Sprühdosen inkl. Pfefferspray, Reizgassprühgeräte, Elektroschockgeräte, ätzende und färbende Flüssigkeiten sowie Pyrotechnik.
Nicht mitgebracht werden dürfen zudem Flaschen, Becher, Krüge oder Dosen, die aus zerbrechlichem oder hartem Material (Glas, PET, Plastik usw.) bestehen.

•    Personenkontrollen i. F. v. Ausweis- und Alterskontrollen beim Betreten des Zelts (Personalausweis bereit halten)c

Nach dem Besuch

Heimfahrt mit dem öffentlichen Nahverkehr. Zusatzverkehre

Es ist immer komfortabler sich fahren zu lassen. Die Stadtbusse in Konstanz verkehren regulär bis Mitternacht [ Details siehe Fahrplan ] und bringen Sie im Stadtgebiet und den Vororten nach Hause. Der Zugverkehr mit der Thurbo ins schweizer Umland bietet grundsätzlich gute Verbindungen nach Hause. Für die andere Seeseite kommen Sie mit der Buslinie 1 und per Taxi zur Fähre, die rund um die Uhr (nach Mitternacht aber nur stündlich) nach Meersburg verkehrt. Freitags und samstags verkehrt ein Sonderschiff der BSB ab dem nahen Hafen Konstanz um 23:35 Uhr nach Meersburg. Mittwochs, freitags und samstags fährt der Katamaran regulär ab Konstanz um 21:02 und 23:02 direkt nach Friedrichshafen.

Sponsoren