Festumzug zur Eröffnung des Deutsch-Schweizer Oktoberfestes

Das Deutsch-Schweizer Oktoberfest in Konstanz am Bodensee wird traditionell mit einem Festumzug eröffnet. Am Freitag, den 20.09.2019 startet pünktlich der festliche Umzug um 17.00 Uhr auf dem Münsterplatz und geht dann durch die Wessenbergstraße, die Zollernstraße, über den Fischmarkt, am Konzil vorbei durch die Hafenstraße bis zum Festgelände auf Klein Venedig.

Auf dem ersten Pferdewagen zeigen sich Miss und Mister Oktoberfest im zünftigen Festoutfit. Verschiedene Trachtengruppen aus Konstanz und rund um den Bodensee, Traktoren, Motiv Wagen, sowie Musikkapellen, Fanfarenzüge und Fahnenschwinger folgen. Köche und Servicepersonal laden die Zuschauer an der Strecke anschließend zum Besuch auf das Oktoberfest ein.

Nachdem die Zimmermannsgilde Dingelsdorf den Oktoberfestbaum unter musikalischer Begleitung der Gemeinschaft Konstanzer Fanfarenzüge aufgerichtet hat, wird im Paulaner und im Fürstenberg Festzelt um 18.00 Uhr durch den Festwirt Hans Fetscher, verschiedene Moderatoren und lokalen Politikern mit dem traditionellen Fassbieranstich das 18. Deutsch-Schweizer Oktoberfest offiziell eröffnet.

 

 

Der Festumzug findet am 20.09.2019 statt.

Weitere Informationen erhalten Sie über folgende Links:


Das Team des Deutsch-Schweizer Oktoberfestes freut sich auf Ihre Teilnahme am Festumzug und Ihren Besuch in den Festzelten

Fassbieranstich - weg' zapft 2018

Treffsicherheit beschert Agathu 2100 Franken


Stadtpräsident Thomas Niederberger und Hans Fetscher, Geschäftsführer der Fetscher Event Marketing GmbH überreichten heute Karl Kohli vom Verein Arbeitsgruppe für Asylsuchende Thurgau (Agathu), eine Spende über 2100 Franken.

Am letztjährigen Oktoberfest stach Stadtpräsident Thomas Niederberger das Fassbier mit einem einzigen Schlag an und gewann somit die traditionelle Wette gegen-über seinem Konstanzer Amtskollegen Oberbürgermeister Uli Burchardt. Organi-siert wird das Oktoberfest, das im Gebiet Klein Venedig in Konstanz stattfindet, von der Firma Fetscher Event & Marketing GmbH. Zur Tradition gehört, dass die Stadtoberhäupter von Konstanz und Kreuzlingen zur Eröffnung und zur Wette eingeladen werden: Gewinner ist, wer das Fass als erster ansticht, was die Fetscher Event Marketing GmbH jeweils mit € 1‘000.00 belohnt. Die Stadt Kreuzlingen erhöhte den Beitrag um weitere CHF 1‘000.00, um ihn einer Kreuzlinger Institution zu spenden. Die Wahl fiel auf den Verein Agathu, Arbeitsgruppe für Asylsuchende Thurgau.

Den Spendencheck überreichten heute Stadtpräsident Thomas Niederberger und Geschäftsführer Hans Fetscher gemeinsam mit seiner Projektleiterin Sharon Kommer an Karl Kohli, Vorstandsmitglied von „Agathu“, im Kaffee-Treff an der Freiestrasse 28 a.

Stadtrat Ernst Zülle
WEG' ZAPFT!

Festumzug Konstanz
Festumzug Konstanz
Festumzug Konstanz
Festumzug Konstanz
Festumzug Konstanz
Festumzug Konstanz

Fassbieranstich - weg' zapft 2017

Stadtrat Ernst Zülle
WEG' ZAPFT!

Sponsoren